Fragen

Fragen für dein Triathlon-Training

Die Qualität deines Triathlon-Trainings (und unseres Lebens) hängt in sehr großem Maße von der Qualität deiner Fragen ab. Hier eine kleine Auswahl hoch-qualitativer Fragen, die Du Dir stellen kannst:

  • Am Ende eines Trainings: Hat sich irgend etwas verändert? Ist irgend etwas besser geworden als vorher? Warum nicht?
  • Am Ende einer Trainingsphase (oder Makrozyklus): Hat sich irgend etwas verändert? Ist irgend etwas besser geworden als vorher? Warum nicht?
  • Am Start der Wettkampf-Saison: Befinde ich mich auf dem Fitness-Level, auf dem ich jetzt sein möchte? Was hat mich dahin gebracht? Oder: Warum nicht?
  • Im Rennen: Fühle ich mich adäquat vorbereitet? Produziere ich die Ergebnisse, die ich hier erreichen wollte? Warum nicht?
  • Wie messen wir die Ergebnisse unseres Trainings? Natürlich an den Wettkampf-Ergebnissen!
  • Wie oft hast Du Dich im Training zu einem Rennen verführen lassen? Denkst Du, dass Dich das eventuell jetzt, im Wettkampf, etwas kostet?
  • Was funktioniert für Dich im Training? Warum?
  • Was nicht? Warum nicht?
  • Kopierst Du nur irgendwelche Trainingspläne von irgendeinem anderen Athleten? Oder welche, die für irgendeinen anderen Athleten zu einer bestimmten Zeit gut funktionierten?
  • Hast Du überhaupt einen Plan? Haarklein bis ins Detail?
  • Wie sieht es mit Zielen aus? Sind Sie aus Deiner Sicht realistisch? Zu lasch oder zu ambitioniert?
  • Warum trainierst Du überhaupt?
  • Wie trainierst Du?
  • Produziert der Trainingsplan die tollen Ergebnisse? Oder bist es am Ende Du selbst mit Deinem Training?

Und für die weniger Ambitionierten:

  • Verändert das Training mein Leben? In Welcher Art und Weise?
  • Erlange ich dadurch mehr Spaß und Lebensfreude?
  • Lerne ich dadurch neue, interessante Menschen kennen, mit denen ich eine Leidenschaft teile?
  • Verändern sich auch andere Bereiche meines Lebens (z.B. meine Ernährung, meine Entspanntheit, mein Schlaf)?

Wichtig dabei ist, dass du eine gewisse Regelmäßigkeit beginnst. Mache es Stück für Stück zu deiner Gewohnheit, dir ernsthafte Fragen zu stellen (und das nicht nur im Sport)!

Veröffentlicht in Allgemein, Training und verschlagwortet mit , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.